• Facebook
  • YouTube
  • Instagram

+49 (0) 162 88 61 340

Adresse: Ich wohne im Wohnmobil und bin meistens in der Südpfalz und im Elsass unterwegs

Unterseiten und Landing Pages

Wildnisschulen

©2019 by Achim Kleist - Abenteuer & Coaching - bellorange UG  

Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB's | ADMIN intern | Newsletter anmelden | Newsletter abbestellen

FAQ'S | Alle Termine |

Abenteuer Selbsterfahrung

6-monatiges Selbsterfahrungs Seminar

mit dem Höhepunkt einer einzigartigen, mehrwöchigen, autarken backcountry Trekkingtour

nördlich des Arctic Circle.

Nutzen: 

  • Überschreiten von gedanklichen Grenzen wie z.B. "Geht nicht!"

  • Sich selbst besser erkennen 

  • Resilient gegenüber Alltäglichem stärken

  • Selbst-Bewusst-Sein verbessern

  • Klarheit zu eigenen Themen schaffen

  • Verantwortung tragen

  • Teilen

  • Vertrauen schenken

  • Kontrolle abgeben

  • Konsequenzen tragen

  • Glaubenssätze hinter uns zu lassen

  • Demut 

  • Mut finden, wo Angst ist

  • Risiken eingehen

  • Abstand finden

  • Ziele definieren

Inhalt : 

  • Mehrere Treffen an Wochenenden

  • Übernahme von Aufgaben und Verantwortung 

  • Individuelles körperliche Training und Vorbereitung

  • Vier wöchiger Zeit  nördlich des Arctic Circle

Dauer : 

  • 6 Monate mit mehreren Treffen

  • Die Anzahl der Treffen richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer, mindestens drei. Jeweils an Wochenenden.

  • Höhepunkt in den vier in Lappland.

Vier Wochen werden wir unterwegs sein!

"Geht bei mir nicht!

Wie soll ich vier Wochen am Stück Urlaub bekommen?

Oder meinen Betrieb alleine lassen?"

ist vielleicht der erste Gedanke, der Dir in den Kopf kommt.

Und genau darum geht es!

Grenzen erweitern!

Ablauf :

1.Phase
Den inneren Impuls setzen

Das Vorbereitungs-Phase

Den inneren Impuls setzen

Befürchtungen, Widerstände, Ängste und Glaubenssätze die vielleicht im Weg stehen, versuchen wir in bis zu drei ausführlichen Gesprächsabenden aus dem Weg zu räumen. 

Dies erfolgt mit systemisch-integrativem Coachingmethoden.

Diese Phase ist eine Orientierungphase.

Ich berechne dies mit einer Pauschale 370,-€.

Falls weitere Coachingespräche notwendig sein sollten, bereche ich je Sitzung 90,-€. Dieser Teil ist optional.

2. Phase
Die Entscheidung treffen

Die Entscheidung fällt.

Die Selbstverpflichtung beginnt

Die Entscheidung, ob Sie an diesem Seminar teilnehmen dürfen, fälle ich nicht alleine. Beim ersten Treffen lernen sich alle potentiellen Teilnehmer kennen.

Danach entscheiden wir gemeinsam, wer mit gehen darf.

Warum ist das wichtig? 

Wir werden während der Wochen in den Bergen einander unser Leben anvertrauen.

Wir werden uns blind aufeinander verlassen und auch unsere Schwächen gegenseitig tragen. Dazu gehören körperliche Eigenschaften, Krankheiten, Behinderungen, Charaktereigenschaften.

Unsere Stärken werden uns tragen.

Mehrere Monate Vorbereitung beginnen.

Privat und im Geschäft!

 

3.Phase
Das Abenteuer

Exponiert in der Wildnis in vollkommener Selbstverantwortung

Achtsamkeit ist sicher eine große Aufgaben. Achtsam mit sich und seinem Körper und seinem Selbst umgehen.

Achtsam mit den Anderen!.

Die Kompfortzone wurde verlassen. Die eigenen körperlichen und menthalen Grenzen  sind klar erkennen.

Tag für Tag. Die Natur setzen den unverrückbaren Rahmen und es fühlt sich alles natürlich an..

Sich selbst besser kennen lernen, ohne sich hinter Masken verstecken zu können. 'Chef zu sein' interessiert hier kein Rentier.

Zeit zum spüren und denken.

Es ist ein Abenteuer zu sich selbst!

Ein großes!

Es verändert!

Preise:

  • Teilnehmergebühr € 4.000,-

  • inkl. 19% MWSt.

Leistungen:

  • Die Teilnehmergebühr umfasst das Coaching und die Leitung des Seminares

  • Alle weiteren Kosten wie z.B. Kost & Logis, Reisen usw sind zusätzlich.

Impressionen vergangener Abenteuer
 

Teilnehmerstimmen

Armin

Teilnehmer Abenteuer Lappland  2001, 2006, 2017

"Ich habe mich mir selbst genähert und zweifle nicht mehr an meinem 'anders sein'. Diese Authentizität hat in mir ein neues Selbstbewusstsein erzeugt. Die Reise, und alles, was dazu im Vorfeld geschah, hatten einen großen Einfluss auf all diese Veränderungen. Der bewusste Vorsatz 'Erwartungslos' aufzubrechen hat sich voll ausgezahlt. Mein einziges Ziel war, es überhaupt zu schaffen. Ich bin froh und dankbar, dabei gewesen zu sein."